Praxis Helsper » Therapien »  Kinder- und Jugendhypnose

Kinder- und Jugendhypnose

Kinder sind das schönste Geschenk, dass wir erhalten können. Sie zaubern ein Lächeln in die Welt. Und sie sind unsere größte Herausforderung. Wir fördern und begleiten unsere Kinder, damit sie glücklich in ihr Leben finden. Dabei können wir selbst auch so viel von unseren Kindern lernen. Dabei bietet die Kinder- und Jugendhypnose eine hilfreiche Unterstützung für Eltern und Kinder.

 

Die klinischen Hypnose zeigt, dass Kinder gut empfänglich für Hypnosetherapie sind. Kinder haben oft eine sehr aktive Phantasie und sehen die Welt und ihre Ereignisse mit anderen Augen als Erwachsene. Eine spielerische Herangehensweise unterstützt die Kinder- und Jugendhypnose-Therapie und den Prozess der Entwicklung der Kinder.

 

Für welches Alter ist die Kinder- und Jugendhypnose geeignet?

Bereits bei Kinder unter 6 Jahren kann die Kinderhypnose eingesetzt werden. Je nach Alter werden verschiedene Induktionen (Einleitungen) und Entspannungstechniken angewendet. So sind bei Jugendlichen andere Themen und Techniken als bei einem Kleinkind hilfreich.

 

Welche Techniken der Kinder- und Jugendhypnose werden angewendet?

 

Welche Anwendungsbereiche unterstützt u.a. die Kinder- und Jugendhypnose?

  • Lern- und Konzentrationsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Ängste und Schmerzen
  • Nägelkauen
  • u.v.a.

 

Haben Sie noch Fragen zur Kinderhypnose? Bitte melden Sie sich gerne bei uns oder vereinbaren einen Termin in unserer Praxis.