Praxis Helsper » Therapien »  Klangschalenmassage

Klangschalenmassage und Klangerleben

Was ist eine Klangschalenmassage?

Der Ursprung der Klangschalen wird bereits vor ca. 2500 Jahren in Tibet erwähnt. Die Verwendung der Klangschalen als Ritualinstrument entstand wohl in der buddhistischen Zeit. Heutzutage werden die Klangschalen als therapeutisches Mittel und zur meditativen Arbeit in vielen Praxen eingesetzt.

Klangschalen-Töne werden in unterschiedlichen Frequenzen angeschlagen. Unser Körper besteht aus ca. 70% Wasser. Wasser ist ein Informationsempfänger. Wenn wir z.B. in eine Klangschale Wasser füllen, können wir genau erkennen, dass durch das Anschlagen der Klangschale das Wasser in Schwingung versetzt wird. Sanfte Schwingungen verbreiten sich wellenförmig auf den Körper und breiten sich über die Billionen von Zellen im Körper aus. Die durch die Klänge erzeugte Schwingung lässt Blockaden auflösen und sorgt für eine wohltuende Tiefenentspannung.

Durch die Klangschalenmassage wird der Körper in die ureigene harmonische Schwingung zurückgeführt und Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Therapiemöglichkeiten der Klangschalenmassage:

 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Bitte melden Sie sich gerne bei uns in der Praxis.